Art at the Hotel Grand Elysee Hamburg

Artistic pleasure at eye level

Fine art is an important part of our vibrant hotel world: With over 1,100 paintings, watercolours, drawings, sculptures and photographs, the collection block at the Grand Elysée Hotel Hamburg is one of the major private collections of figurative art in northern Germany. In theme-oriented permanent exhibitions, over 850 exhibits are displayed in the foyers and restaurants, event rooms, hotel corridors and suites.

Since the hotel was founded in 1985, Christa Block has been the heart and soul of art at the Grand Elysée Hotel Hamburg.

 

"Karsten Mittag: Music-inspired painting"

22 years ago, the former student at the University of Art & Design in Hamburg was honoured for his impressive work with the Elysée prize which helped pave the way for his successful artist career. Born in 1964 in Zwickau, Karsten Mittag’s creative beginnings began when he trained as a church musician in classical music. After his studies in Hamburg he exchanged music, not for painting alone, but has since combined music and painting as a freelance artist in the Ore Mountains. In his pictures, sounds and inner images which are evoked by music are expressed, musical and visual art merge with each other.

After 22 years, Karsten Mittag is now returning to our gallery and will join us for what will be a musically eventful 2017 for Hamburg.

On Monday 23rd January 2017 from 6.30 p.m. we cordially invite you to the opening of the exhibition “Music-inspired painting”, which will be held in the gallery of the Grand Elysée Hamburg. 

At the opening, the artist will give a short insight - accompanied by piano music played by the pianist Hanni Liang, a student at the University of Music - as to how music inspires his painting. The introductory speech will be given by art historian Dr Thomas Gädeke.

Duration of the exhibition: 23rd January to 5th April 2017.

Schwarz-weiß-Foto von zwei Frauen und einem Mann
Gemälde von Karsten Mittag
Buntes Gemälde von Karsten Mittag

"Prof. Christian Hahn präsentiert Kunstwerke seiner Studenten"

Die Galerie des Grand Elysée Hotel Hamburg wird vom 10. April bis zum 3. Juli zur Bühne für die außergewöhnlichen Werke begabter Kunststudenten.

Christian Hahn, Professor für Malerei an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), zeigt in der Ausstellung gemeinsam mit seinen Studentinnen und Studenten Marlen Hacker, Lilian Niese, Nasim Pachi, Marlen Schulz und Kai Würbs aktuelle Arbeiten.
Im Querschnitt der Arbeiten zeigt sich, wie sich die Studierenden mit traditionellen und neuen Techniken der Malerei auseinander setzen und dabei eigene, persönliche und zeitgenössische Wege in ihre künstlerische Arbeit mit einfließen lassen. Dabei entwickeln sie individuelle Ausdrucksformen, die jedes Kunstwerk auf seine eigene Art und Weise besonders machen. Für die Studenten ist die Ausstellung ein besonderes Ereignis auf ihrer noch jungen künstlerischen Laufbahn.

So wie ihr Lehrer Christian Hahn, der bereits auf eine erfolgreiche Laufbahn als freischaffender Künstler zurückblicken kann, möchten sie mit ihrer Kunst das Publikum begeistern. Vor 25 Jahren selbst Student an der HAW, damals noch unter dem Namen Fachhochschule für Gestaltung bekannt, ist Christian Hahn 2010 als Professor für Malerei zurückgekehrt und fördert und fordert seitdem sichtlich das Potential und die Eigenständigkeit seiner Studenten.  

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie herzlich am Montag, den 10. April 2017 um 18:30 Uhr in die Galerie des Grand Elysée Hotel Hamburg ein. 

Einführende Worte werden Prof. Christian Hahn und Hubertus von Barby, Initiator der Add Art, an Sie richten. Zur Ausstellung wird außerdem ein Katalog erscheinen.

Zeitraum der Ausstellung: 10. April bis 3. Juli 2017.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Bild Kunst Ausstellung Grand Elysée Hotel Hamburg
Gemälde Kunst Ausstellung Grand Elysée Hamburg
Kunst Gemälde Lilian Niese Ausstellung Hotel Hamburg
Gemälde Marlen Hacker Ausstellung Hotel Hamburg
Gemälde Kunst Ausstellung Marlen Schulz Hotel Hamburg
Gemälde Nasim Pachi Kunst Ausstellung Grand Elysée


Die Galerie im Elysée ist rund um die Uhr geöffnet.

Bei größeren Veranstaltungen im Hotel kann es vorkommen, dass eine Besichtigung der Ausstellung kurzfristig nicht möglich ist.

Auswärtige Besucher bitten wir deshalb, sich vorab telefonisch zu vergewissern.

 

 

Contact

Meike Woermann

Art at the Elysée
Mrs. Meike Woermann

T +49 (0)40 41 41 2-825
meike.woermann(at)grand-elysee.com