Bewertungen - Elysée Hotel AG Hamburg

Jetzt buchen

- +

Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Zum Seitenanfang

Hotelbewertungen von unseren Gästen

07.01.2018 |
|

„ausgezeichnetes Hotel”

„Alles super”

07.01.2018 |
|

„TOP HOTEL”

„Es gibt bis auf kleinere Mängel nichts zu beanstanden! Haben uns sehr wohl im Hause gefühlt! Kommen gerne wieder.”

07.01.2018 |
|

„Perfektes Hotel für Business und Städtreise”

„Sehr gute Lage verbunden mit ausgezeichnetem Service und Freundlichkeit bestimmen den Gesamteindruck des Hotels. In jeder Hinsicht empfehlenswert.”

07.01.2018 |
|

„Mehr als zufrieden! ”

„Meine Tochter und ich haben drei wunderschöne Tage verbracht! Wir sind von A-Z sehr zufrieden und kommen auf jeden Fall wieder! Vielen lieben Dank für alles!!! ”

06.01.2018 |
|
06.01.2018 |
|

„Spitzenhotel mit kleinen Pannen”

„Hervorragendes Hotel mit sehr guten Leistungen. Zentral gelegen und sehr freundliches Personal. Leider hatten wir an einem Abend, bedingt durch einen vor dem Haupteingang stattfindenden Empfang, keine Möglichkeit unser Taxi zu erreichen. Auch gab es leider keinerlei Informationen zur Veranstaltung vor dem Eingang. .Man merkt, dass hier eine einheitliche Küche am Start ist. Wir hatten am ersten Abend in der Piazza Romana ein Hauptgericht mi Spinatbeilage. Am nächsten Abend hatten wir in der Brasserie Flum ein Hummergericht mit Spinatbeilage. Leider der gleiche Koch, der gleiche Spinat, der gleiche Geschmack !.Siehe Anmerkungen zur Brasserie Flum”

06.01.2018 |
|
06.01.2018 |
|

„Entspannend”

„Sehr gutes Hotel in dem man sich zu Hause fühlt ”

06.01.2018 |
|

„Sehr angenehmer Kurzurlaub”

„Ein wirklich schönes Hotel mit allem Service den man sich wünschen kann. Besonders hervorheben möchte ich den Concierge der uns noch sehr gute Plätze in der Operette besorgen konnte!”

06.01.2018 |
|
05.01.2018 |
|

„Sehr schönes Hotel mit tollem Service!”

„schöne Lage des Hotels an der Rothenbaumchaussee in 10 min ist man an der Alster. Auch Hunde sind im Hotel Willkommen ! Sehr zu empfehlen!.weiter so machen”

05.01.2018 |
|

„Für Gäste die nicht an ihrer Silvester Gala teil nehmen, wäre es sinnvoll diese Gäste an dem Abend an die Bar zu lassen, um einen absacker zu trinken. Ohne dass man 50 € bezahlen muss für den weg dort hin und ständig von ihrem unfreundlichen Security team auf ein flanierbändchen hingewiesen wird. Letztlich haben sich die unerwünschten Gäste ihres Hotels, an der Turm Bar getroffen und darüber gelästert dass die Vorgehensweise ein no go ist. Daher haben Sie ihre Gäste an einen Neujahr beginn ziemlich verärgert und für die Nacht der Preis mit den Einschränkungen total überzogen, sonnst alles ok..Wasser bleibt stehen im vorbereite der Dusche”

05.01.2018 |
|

„Schöner Aufenthalt, angenehme Lage”

„Hilfreich wäre es, wenn die Positionen auf der Rechnung den Bestellungen und nicht GE-internen Buchungspositionen entspräche (gast- statt abrechnungsorientiert). Ansonsten sehr gerne wieder....evtl Bandbreiten erhöhen und/oder Zugriffsmimik auf die digitalen Zeitungen verbessern”

05.01.2018 |
|

„Hervorragendes Hotel”

„Ich bin seit der Eröffnung Gast im Elysee und bin noch nie enttäuscht worden!! Für mich eines der besten Hotels in Deutschland. Auch dieser Sylvesteraufenthalt hat alles gehalten, was im Prospekt angekündigt war: ein Kompliment an das gesamte Management und Service-Team!!.Der Fitnessraum ist zu klein für die Größe des Hotels”

04.01.2018 |
|

„5 Sterne mit Abstrichen”

„Silvester 2017 im Grand Elysée: Viele Luftballons, ein grosses Publikum - mengenmässig - für eine relativ kleine Tanzfläche, eine gute Band, aber eine bescheidene gut gemeinte Show. Ein lang, vielleicht zu lang gezogenes Dinner mit dem Highlight eines halben kleinen Hummers am Anfang und eine gewöhnliche Entenbrust mit einem Löffelvoll Kartoffelpüree am Ende. Aufs Dessert verzichtet. 30 Minuten Wartezeit am Dessertbuffet sind entschieden zuviel. Organisation muss her. Kurz gefasst: Das Silvesterdinner beim Grand Elysée hat bessere Zeiten gesehen. Eine Wiederholung wird fraglich für mich, obgleich ich das Haus an und für sich gern mag. .Eine eigene Checkliste für das Check-in abarbeiten und sich daran halten, damit nichts beim Check-in vergessen wird, wie z. B. Blockieren eines gewissen Betrages zu Lasten der Kreditkarte. Das erübrigt unangenehme Situationen beim Bezahlen zu Lasten der Zimmer-Nr. in Ihren Restaurants..Fleisch à point ist nicht Fleisch saignant, auch wenn es sich um Ente handelt. Mehr Kocherfahrung oder mehr Sorgfalt können dabei hilfreich sein..Rosmarinkartoffeln - inzwischen die beliebste Sättigungsbeilage im billigen Pizzerias - gehören nicht unbedingt in ein solches Restaurant und wenn, dann nur mit frischen, neuen dünnpelligen Kartoffeln und nicht mit alten Kartoffeln, deren Pelle ledern wirkt.”