Jetzt buchen

- +

Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Zum Seitenanfang
Rezeptionist unterhält sich amüsiert mit zwei Gästen des Hotels

Hotelbewertungen von unseren Gästen

30.09.2019 |
|

- Keine weiteren Anmerkungen -

30.09.2019 |
|

„Hamburgs Zentrum”

„Wir sind schon häufiger Gast im Grand Elysee gewesen und immer wieder beobachten wir staunend, wie gut das Konzept des Hotels funktioniert. Es ist trotz seiner Größe in allen Bereichen so lebendig und von hoher Qualität, dass man gerne Zeit in den öffentlichen Bereichen verbringt. Die gute Auslastung bringt das Hotel aber auch an seine Grenzen, wenn die Zimmer um 16.15 Uhr noch nicht bezugsfertig sind, weil am Vorabend alles voll war oder eben kein Techniker kommen kann, wenn der Fernseher nicht funktioniert. Auch einen Aufdeckservice gab es nicht / hatten wir nicht, was uns etwas wunderte, da ich das anders in Erinnerung hatte.. Das nicht pünktlich fertige Zimmer wurde netterweise mit einem Upgrade quittiert. Ein echtes AHA-Erlebnis, denn die "Oval-Office-Rooms" im sechsten Stock kannten wir nicht. Wir waren positiv überrascht, wie schön und groß diese Räumlichkeiten waren. Auch ohne funktionierenden Fernseher. Wir haben so ziemlich alle 5-Sterne Hotels in Hamburg durch, aber das Grand Elysee ist mittlerweile unser Lieblingshotel, ohne das ich wirklich beschreiben kann warum. Es heißt jeden willkommen, braucht keine Show und ist auf liebenswerte Art altmodisch. Vor dem Buchen durchforste ich immer wieder alle anderen Hotels, aber am Ende wird es meist das Grand Elysee, was nicht zwangsweise vom Preis abhängt.. Der Fernseher ging nicht (655). Wir baten zwar an der Rezeption einen Techniker zu senden, das geschah aber nicht, was kein Drama war, uns aber überraschte.”

30.09.2019 |
|

„Schönes Wochenende”

„Angenehmer Aufenthalt Toller Service Super Frühstück. Wlan nicht überall im Hotel erreichbar”

30.09.2019 |
|

- Keine weiteren Anmerkungen -

30.09.2019 |
|

„Abendveranstaltung”

„Wir waren im Rahmen einer Abendveranstaltung Gast des Hotels. Das Essen der Abendveranstaltung war im Vergleich zum Rest des Aufenthaltes sehr fad und etwas lieblos. (Gemüse gemacksneutral, die Sauce kam, als bereits alles andere aufgegessen war, der Salat hatte noch seinen Strunk...) Der Service war unglaublich bemüht, allerdings nicht gut geschult. Kleine Beispiele: Bier zapft man nicht fast voll und lässt Gläser über 30 Minuten so stehen um sie schnell noch restlich aufzufüllen, wenn der Gast eines möchte, beim Einschenken des Weins sollte die Flasche nicht auf dem Glas aufliegen, das kann schnell mal schiefgehen... Wenn Wein angeboten wird, sollte dieser zumindest mehr Eigenschaften haben, als die Farbe, und es macht einen guten Eindruck, ihn auch richtig auszusprechen. ( Schianti ?) Davon abgesehen, war der Service ansonsten unglaublich freundlich und sehr bemüht :-) und hat uns einen schönen Abend bereitet.”

30.09.2019 |
|

- Keine weiteren Anmerkungen -

30.09.2019 |
|

- Keine weiteren Anmerkungen -

30.09.2019 |
|

„Nein”

„Nein. Sauberkeit der zimmer. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein”

30.09.2019 |
|

„Zwei Punkte sind anzumerken: Wir sind mittlerweile öfter zu Gast und werden das auch in Zukunft sein. Es ist einfach unser präferiertes Hotel. Aber beim Service sind manchmal kleine Abstriche zu machen. Mir wurde in der Lobby mitgeteilt, dass die Speisen - Spaghetti Bolognese - nicht laktosefrei zu machen sein, ich könnte ja einen Salat essen oder gebratenes Gemüse. Ich finde das ehrlich gesagt für ein Fünf Sterne Hotel keine angemessene Antwort. Auch beim Frühstück am Samstag war es sehr voll und die Service Mitarbeiter kommen nicht nach. Wir hatten zwar einen Tisch, der musste aber abgedeckt und neu eingedeckt werden. Das Ganze hat zehn Minuten gedauert, weil die Mitarbeiter dann immer wieder woanders hingelaufen sind. Auf die Frage nach einem frischen Minz-Ingwer Tee antwortete der Mitarbeiter dann, dass er ja dann durch das ganze Haus für die Minze laufen müsse. Ob ich sicher sei. Das sind einfach so Details, die aber für das Haus nicht angemessen sind. Freitag um 22 Uhr 30 war der Service in der Brasserie durch den Oberkellner aber wie immer augezeichnet. Ist positiv hervorzuheben. ”

29.09.2019 |
|

„Frühstücksservice ausbaufähig”

„Es mag spleenig sein. Aber ich bestelle mir nahezu bei jedem Frühstücksbuffets in einem Hotel dieser Kategorie Pfannkuchen und Waffeln. Am Samstag, den 28.09. war zugegebenermaßen außerordentlich viel Betrieb. Ich hätte deshalb eine Entschuldigung des Inhalts verstanden , dass meinem Wunsch aufgrund der Betriebsamkeit nicht entsprochen werden kann. Der sehr ambitionierte Kellner, der mein Anliegen offenbar nicht allein entscheiden konnte, kam jedoch zweimal mit folgender Aussage zurück: "Das haben wir nicht". Auf meinen Vorhalt, dass man für einen Pfannkuchen denkbar wenig Zutaten benötigt, antwortete er mit einem Lächeln auf den Lippen, das sei ihm in der Küche leider so gesagt worden. Ich messe die Qualität einer Küche in erster Linie an der Flexiblität, die jedoch hier zugegebenermaßen ausbaufähig ist. Im Übrigen erlaube ich mir den Hinweis darauf, dass das Obst, insbesondere die Melonen, am ersten Tag aber auch die Ananas, teilweise sehr unreif war. Bei dem Küchenmeister ist mithin noch Luft nach oben. Bei großem Betrieb stößt das Personal auch an seine Grenzen. An zwei Tagen in Folge räumte der Kellner freundlicherweise einen leeren Teller mit Besteck ab, verabsäumte es jedoch neues Besteck zu bringen. Kleinigkeiten! Aber an den Nassauer Hof in Wiesbaden reicht der Service im Frühstücksraum bei Weitem nicht heran. Ansonsten war mein Aufenthalt ungetrübt. ”

29.09.2019 |
|

„Sehr angenehme Atmosphäre.”

29.09.2019 |
|

„Vieles wieder besser geworden mit Ihrem (nicht mehr ganz neuen) neuen Chef. Komme ja immer wieder gern, eigentlich ja schon so lange Ihr Haus besteht Gruss, Jost Plate ”

29.09.2019 |
|

„Gerne wieder ankommen ”

„Es ist fast wie ein Stück Zuhause in dieser manchmal anstrengenden Stadt: die Begrüßung an der Rezeption, das frisch renovierte Zimmer, das gute Bett und das ausgezeichnete Frühstück.”

29.09.2019 |
|

„Bitte unbedingt das bisher ausgewogene Niveau erhalten. Nivellierung gibt es schon genug.”

„Wir hoffen, dass wir auch weiterhin das bekannte Angebot des Élysée nutzen können. Wir würden ungern nach Alternativen suchen.. Leider hat sich das bisher hervorragende Angebot auf ein mittelklassiges Angebot reduziert. Sehr enttäuschend. Niveau eines Vorstadthotels. Die Mitarbeiter versuchen, dies so gut wie möglich zu kompensieren. Das ist sehr professionell.. Bitte das Niveau nicht reduzieren.”

28.09.2019 |
|

„klassisches Hotel, modern definiert”

„sehr angenehmer Aufenthalt, Lobby mit Klavierspieler und gehobenen Lokalen sehr entspannend, Lage neben Park und in Gehweite Dammtor, schnell im Zentrum ”