Jetzt buchen

- +

T +49 (0)40 41 41 2-0
info@grand-elysee.com

Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Zum Seitenanfang
Scroll down

Hotelbewertungen von unseren Gästen

16.08.2017 |
|

„Wir kommen sehr gerne wieder”

„Wir waren das vierte Mal Gast im Grand Élysée und waren sicher nicht zum letzten Mal hier. Wir fühlen uns hier sehr wohl und können das Haus nur wärmstens weiterempfehlen.”

16.08.2017 |
|

„Entspanntes Ironmanwochenende”

„"Wir verbrachten ein entspanntes langes Wochenende im Grand Elysee und konnten uns bestens auf den am Sonntag stattfindenden Ironman ""eingrooven"". Die Zimmer ließen keine Wünsche offen und die Ruhe ließ uns gut schlafen. Das Frühstück war reichhaltig und das Frühstückspersonal sehr freundlich und aufmerksam. Lediglich über das am Renntag entgangene Frühstück waren wir etwas enttäuscht. Vielleicht wäre es beim nächsten Mal möglich am Renntag zumindest ein kleines Frühstück auch schon gegen 4.00 oder 4.30 Uhr anzubieten, da man frühzeitig in der Wechselzone an der Alster sein muss und ein Frühstück um 6.00Uhr einfach zu spät kommt. Es ist ja nur einmal im Jahr ein solcher Wettkampf. Ansonsten würden wir das Grand Elysee aber jedem Triathleten und auch allen anderen Gästen sehr ans Herz legen..Vergessen"”

16.08.2017 |
|

„Ausspannen nach einer OP”

„Leider war es zu früh nach der OP liege leider wieder im Krankenhaus ichhabe mir Zuviel zugemutet wollte unbedingt in ihrem hotel wir werden wieder kommen wenn ich wieder gesund bin”

16.08.2017 |
|

„Immer wieder”

„Ein Geschenk,war sehr schön ,immer wieder”

16.08.2017 |
|
16.08.2017 |
|

„Mit Sicherheit mehr ”

„Kommen wieder”

16.08.2017 |
|
16.08.2017 |
|

„Oberflächen stellenweise Staubig, ansonsten alles sauber.”

16.08.2017 |
|

„Die guten alten Zeiten sind vorbei”

„Grosse Geschichte des Hotels, aber die gestarteten Renovierungen sind bei Weitem nicht ausreichend. Das Hotel muss generalüberholt werden.jedes Skihotel in Österreich hat inzwischen einen moderneren Spabereich. .....Vorfahrt und Rezeption liegen viel zu weit auseinander. . . .Im 1. OG vor dem Fahrstuhl ist eine Absperrung wie auf einer Baustelle und es ist lieblos ein roter Teppich hingelegt. Der Poolbereich ist alt und muffelig”

16.08.2017 |
|

„Gute Zeit in einem tollen Hotel”

„Keine”

16.08.2017 |
|

„Angenehmer Aufenthalt”

„Angenehmes Ambiente, erstklassiger Service, rundum ein entspannter Aufenthalt . Wir freuen uns auf das nächste Mal”

16.08.2017 |
|

„Grosses Hotel mit romantischem Flair”

„Das Hotel ist in jeder Hinsicht professionell ohne unterkühlt zu sein. Es ist eigentlich ausgestattet für grosse Veranstaltungen und man fühlt sich dennoch nicht verloren. Es hat tatsächlich etwas von einem Kreuzschiff mit internationalem Flair. Das Frühstücksbuffet und die Kunstwerke habe ich sehr genosssen.”

15.08.2017 |
|
15.08.2017 |
|

„"Ich möchte keinen weiteren Kommentar abgeben. Allerdings hätte ich meine Bewertungen vor Absenden gerne ausgedruckt..Warum kann ich hierüber nur 1 Bereich anklicken ? Mir fehlt zwischen ""Zufriedenstellend"" und ""sehr gut"" das wichtige ""gut"". BADEZIMMER: Wenn Sie nachts zur Toilette gehen und das helle Licht im Bad einschalten, ist das ein Schock für die Augen. In Bremen, der Station einige Tage vorher, gab es 2 Schalter: Einen für normales helles Licht und einen für nachts für stark gedimmtes Licht. WOHNBEREICH / TV : Es fehlt ein zweiter bequemer Sessel, da Doppelzimmer. TV : Wenn bei laufendem Programm OK gedrückt wird, erscheint die Sendertabelle, auf der man die Plätze anderer Sender suchen kann. Aber die Tabelle muß alphabetisch sortierbar sein (bei PANSONIC geht das durch Drücken der roten Taste ), um von nummerisch auf alphabetisch zu wechseln; ich suche doch keine Nummern, sondern Sendernamen wie SWR, NDR, BR usw. usw..Siehe Text zu Abreise unter Anreise / Ein-Checken. Dort steht zu Abreise: ""......... Und nun der Höhepunkt: Als ich vor Abreise bezahlte, sagte mir ein Mitarbeiter (Herr Al. Lehmann ???). ""Sie mußten bei Anreise eigentlich gar keine Garantie leisten"". ""Sie können dann lediglich keine Ausgaben auf Zimmer-Rechnung buchen"" Ja, genau das hatte ich doch schon schriftlich in der Buchung selbst ausgeschlossen. Es hat nur niemanden interessiert !!!! Das Aus-Checken war zwar deutlich kompetenter. Aber: Die Dame / Herr wußten nicht, dass im Hamburg-Arrangement die Tiefgarage enthalten ist. Das mußte ich erst wieder nachweisen. Meine Unterlagen hatte ich natürlich genau für solche Fälle direkt zur Hand. Mit 77 Jahren hat man so seine Erfahrung. ....."".Zu Check-In: In meiner sehr detaillierten Buchung = Bestellung stand: ---Ich zahle mit EC - Karte, und: ---Ich lasse grundsätzlich keine Zusatz-Ausgaben zB in Restaurants auf Zimmer-Rechnung buchen, sondern zahle alles sofort vor Ort (das waren insgesamt EU 406,- in Restaurants / Café). ---Diesen Text hat man überhaupt nicht registriert. Man fragte direkt nach CreditCard. Man verlangte von mir eine Garantie-Zahlung EU 50,- / Tag = EU 200,-. Darauf hin habe ich angeboten und bezahlt: Vorkasse der gesamten Zimmerkosten + 4 x EU 50,- Garantie = EU 1.120,- VORKASSE. per EC-Karte. Noch nicht enthalten waren die 2 Tage = 3. und 4. Ü Garage 2 x 18,- = 36,- . Die wurden gegen die EU 200,- Garantie bei Abreise verrechnet. Wenn ich das gesamte Zimmer im voraus bezahle, meine E-Mail-Adresse und meine Melde-Adresse vorliegt, warum muß ich dann noch zusätzlich eine Garantie bezahlen ????? -------Das habe ich als außerordentliches Ärgernis empfunden. Und nun der Höhepunkt: Als ich vor Abreise bezahlte, sagte mir ein Mitarbeiter (Herr Al. Lehmann ???). ""Sie mußten bei Anreise eigentlich gar keine Garantie leisten"". ""Sie können dann lediglich keine Ausgaben auf Zimmer-Rechnung buchen"" Ja, genau das hatte ich doch schon schriftlich in der Buchung selbst ausgeschlossen. Es hat nur niemanden interessiert !!!! Das Auschecken war zwar deutlich kompetenter. Aber: Die Dame / Herr wußten nicht, dass im Hamburg-Arrangement die Tiefgarage enthalten ist. Das mußte ich erst wieder nachweisen. Meine Unterlagen hatte ich natürlich genau für solche Fälle direkt zur Hand. Mit 77 Jahren hat man so seine Erfahrung. "”

15.08.2017 |
|

„Eine Woche Urlaub”

„Nach dem anfänglichen Chaos der Arbeiter in der neuen Rezeption usw. Hat Herr Tillmann uns umgelegt in eine Suite, die sehr ruhig gelegen war. Ich fand es nicht gut, dass man mich nicht davon informiert hatte, dass Sie Bauarbeiten hatten.Ich steige seit 40 Jahren mit meinem Mann im Vier JAHRESZEITEN oder Atlantik ab, hatte mich aber entschlossen bei Ihnen zu wohnen, da meine Verwandten aus Koeln oefters bei Ihnen waren. Ende Schluss, alles gut und ich werde jederzeit wieder zu Ihnen kommen sobald Arbeiten vorbei sind. Außerdem brauchen Sie in den Duschen ein paar Handgriffe. Mit freundlichen Grüßen....Ingrid Kamp.Ja , ich hatte meine Schwester eingeladen fuer den Aufenthalt und man hat sie nicht ins Zimmer gelassen, da sie keine Kreditkarte hatte. Ich hatte alles vorher mit Ihnen vereinbart. Ich saß auf dem Flugzeug als ich dieses erfuhr und mein Mann hat dann unsere Kreditkarte gegeben, aber zu der Zeit lief meine Schwester fast drei Stunden bei Ihnen herum. Eine schlechte Behandlung..Zu wenige Englischen Exemplare .Sehr unterschiedlich, das koennte man auf jeden Fall besser machen.Sie brauchen ein Kissen-Menue und vielleicht zur Auswahl auch duennere Eiderdowns.Handwerker waren um 20 Uhr noch am arbeiten.Vielleicht Auswahl vergrößern,aber Qualität ausgezeichnet und sehr netten Room Service”