Gallery Grand Elysee
Gallery Grand Elysee

In unserer Galerie im Elysée wird seit 1985 in wechselnden Ausstellungen zeitgenössische gegenständliche Malerei aus Norddeutschland ausgestellt und gefördert. Mit inzwischen 140 Ausstellungen hat die Mäzenin und Sammlerin Christa Block ein viel beachtetes Forum zur Kunstförderung in Hamburg und darüber hinaus geschaffen. Die Galerie präsentiert eine überzeugende Bandbreite stilistischer und thematischer Positionen und würdigt damit die bedeutenden Realismus-Traditionen des Nordens im 20. und 21. Jahrhundert.

Eröffnung der Ausstellung "LichtRäume"

Die Galerie im Elysée zeigt Arbeiten von Katharina Duwe

Im Jahre 1986 wird die talentierte Absolventin der Hochschule für Bildende Künste Hamburg mit dem Elysée-Preis ausgezeichnet. Heute blickt die arrivierte Künstlerin auf ein facettenreiches Oeuvre. Seit einigen Jahren widmet sie sich Stadtlandschaften. Ein weites Spektrum an Farb- und Lichtakzenten
lässt den Betrachter in einen entfernten nächtlichen Kosmos eintauchen. Während sich die kleinen Formate gezielt auf einen Ausschnitt konzentrieren, führt Duwe in ihren großen Bildern einen Perspektivenwechsel durch: „Mein Interesse gilt der ornamentalen Struktur, der Farbmaterialität, der Anordnung des Systems: Gebäude und Straßen, Verdichtung und Auflösung.“ Es geht ihr nicht um ein Porträt realer Orte, sondern um charakteristische Situationen. Wo bleibt der Mensch mit seinen Träumen, Sehnsüchten, Hoffnungen? Sie lädt den Betracher in ihre atmosphärischen LichtRäume ein.

Wir freuen uns auf die Galerieeröffnung am Montag, 21. Januar 2019 um 18:30 Uhr. Die einführenden Worte spricht die Kunsthistorikerin Dr. Friederike Weimar.

Elysée Preis

Der „Elysée-Preis für Malerei“ zur Förderung des regionalen Nachwuchses ist mit  € 10.000 dotiert und wurde bereits 11 Mal an norddeutschen Universitäten ausgeschrieben und an Studierende verliehen.
Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus Künstlern, Kunsthistorikern und Kulturjournalisten. Anlässlich der Preisverleihung werden alle eingereichten Arbeiten während einer Ausstellung in der Galerie im Elysée gezeigt.

Nach den Ausstellungen zum Elysée-Preis werden die Arbeiten der Preisträger angekauft und in die Sammlung Block aufgenommen. Sie werden dauerhaft auf den Fluren der 5. Etage im Grand Elysée Hotel präsentiert und können besichtigt werden.

Eine Übersicht der bisherigen Elysée-Preisträger finden Sie hier.