Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg
Empfang zu Neujahr

Hamburg, 05. Januar 2017. Rund 400 Gäste folgten am Donnerstag der Einladung von Hotelier Eugen Block zum 7. traditionellen Neujahrspunsch. Wie könnte man besser in das neue Jahr starten, als bei winterlichen Temperaturen, Glühwein, Trüffel-Bratwürstchen und heißer Suppe interessante Neujahrsgespräche zu führen? Das dachten sich auch Albert Darboven, Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Marek Erhardt, Carlo von Tiedemann und viele weitere sowie Christina Block, die die zweite Familien-Unternehmergeneration repräsentiert.

Silvesterfeier im Grand Elysée Familie Block

Auch dieser Jahreswechsel wurde im Grand Elysée Hamburg unter vollem Einsatz der 350 Mitarbeiter zu einem besonderen Highlight für die 1.500 Gäste auf Hamburgs größter Hotel-Silvesterfeier. Während der „Großen Nacht“ zeigte sich das Grand Elysée Hamburg glanzvoll aufgelegt und in schönster Feierlaune. Für einen Hingucker sorgte in diesem Jahr ein phantastisches Lichtballett, getanzt von zwei venezianischen Principesse in edlen Empire-Kostümen. Die beiden Künstler Flo und Chris, die mit vier Händen und vier Füßen mehrere Instrumente spielten und zu einer außergewöhnlichen Musik-Show vereinten, sorgten ebenso wie die Jazz Band Grammophon für eine besondere und stimmungsvolle musikalische Atmosphäre.

Rocky Horror Christmas Show Hamburg

670 Gäste aus Kanzleien, Arztpraxen, Privatpersonen, Kindergärten und noch vielen weiteren Betrieben kamen am Freitag im Grand Elysée Hamburg für die größte Hotel-Weihnachtsfeier der Hansestadt zusammen. Als erste Veranstaltung in dieser Art hatte das Grand Elysée Hamburg zur „Grand Christmas Show“ geladen.

Eugen Block Presi Lebenswerk

Das Who is Who der deutschen Spitzengastronomie und -hotellerie traf sich am 17. Oktober im edlen Ambiente des Hotel Adlon Kempinski Berlin, um die Besten der Besten ihrer Branche im Zuge der ROLLING PIN-Awards auszuzeichnen. Bereits zum sechsten Mal wurde der begehrte Award in insgesamt 15 Kategorien vergeben. Eugen Block erhält den Award für das „Lebenswerk des Jahres 2016“. Der Award wurde überreicht von Albers. Mit Mut und Innovationsgeist legte der Block-House-Gründer 1968 den Grundstein für sein Unternehmen. Mittlerweile zählen zur legendären Block Gruppe 17 unterschiedliche Gastronomie-Konzepte sowie das größte 5-Sterne-Privathotel Hamburgs. Der Umsatz 2015 seiner 62 Restaurants europaweit: 360 Millionen Euro. Seine Weitsicht katapultiert das Portfolio der ganzen Branche in eine neue Dimension.

Block Stoppt Buchungsportale

Hamburg, 07.10.2016. Bereits seit längerem wird darüber diskutiert, wie Buchungsportale durch hohe Provisionen die Hotelzimmerpreise verteuern. Nach einer ersten erfolgreichen Anzeigenkampagne im Jahr 2013 setzte Eugen Block, Gründer des Fünf-Sterne-Hotels Grand Elysée Hamburg, ein Signal und den Denkanstoß für erste Diskussionen zum Vorgehen der Buchungsportale sowie die umstrittene Bestpreisklausel. Um das Umdenken der Hotellerie weiter voranzutreiben, startete am 02. Oktober 2016 eine weitere Anzeigenkampagne in mehreren großen Tageszeitungen, die die Vorteile des Hotels und der Direktbuchung für den Gast forciert. Der Anstieg der Provisionen für die Buchungsportale relativiert den Mehrwert für die Hotels oder kehrt ihn ins Negative, indem die Kosten den Gewinn übersteigen.

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de