Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg

28.04.2016

38. Talk im Elysée: Kurt Biedenkopf fordert mehr Eigenverantwortung der Bürger

Im Zentrum seines Vortrages vor rund 160 Gästen stand die Forderung an die Bundesbürger zu  mehr Eigenverantwortung und mehr politischer Beteiligung. „Wir brauchen eine echte Reformation unseres Sozialsystems für den Erhalt unserer Gesellschaftsordnung für künftige Generationen ist das essentiell“, sagte Biedenkopf. Moderiert wurde der Abend in dem Fünf-Sterne-Haus an der Hamburger Rothenbaumchaussee von Hans-Jörg Wiedenhaus, ehemaliger Stellvertretender Chefredakteur des Hamburger Abendblattes.
 
Zu Gast waren unter anderem: Peter Tamm, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Axel-Springer-Verlages und Vorsitzender des Vorstandes des Internationalen Maritimen Museums, Frank K. Westermann, Honorarkonsul von Mexiko, Jürgen Hunke, Geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Kammerspiele und Hans-Joachim von Berenberg-Consbruch, Kuratoriumsmitglied des Übersee-Clubs.

Bildunterschrift: Hotelinhaber Eugen Block mit seiner Ehefrau Christa und Kurt Biedenkopf mit seiner Ehefrau Ingrid (v.l.n.r.) (Foto: Patrick Piel)

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de