Hamburgs besonderer Silvesterball im Grand Elysee HamburgDetail - Elysée Hotel AG Hamburg

Jetzt buchen

- +

Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Zum Seitenanfang

Hamburgs besonderer Silvesterball im Grand Elysee Hamburg

Einen glanzvollen Jahreswechsel bei ausgelassener Stimmung verbrachten die Gäste im Grand Elysée Hamburg. Anlässlich der „Großen Nacht“ erstrahlte der Festsaal des Fünf-Sterne-Privathotels an der Rothenbaumchaussee in einmaligem Glanz. Eine aufwändige Dekoration aus 15.000 Schnittblumen zierte das gesamte Haus. Über 20 Künstler, darunter zwei Bands, ein DJ, Pianisten und Saxophonisten, machten die Silvesternacht zu einem einzigartigen Erlebnis. Insgesamt 350 Mitarbeiter waren im Einsatz, um bei den 1.500 Gästen für einen stimmungsvollen Abend zu sorgen.

Die Drum-Stars & Violinisten Michaela Danner entführten die Silvestergäste mit einem einmaligen Mix aus mitreißenden Rhythmen in eine atemberaubende Musikwelt. Der beliebte Silvesterklassiker „Dinner for One“, aufgeführt von Patrick L. Schmitz, sorgte für Lacher und zählte für viele Gäste zu den Höhepunkten des Abends. Unter den Feiernden waren neben Familie Block auch die Schauspieler Michael Lott mit Ehefrau Dorothea Lott sowie Schauspielerin Sandra Quadflieg und der Konzertveranstalter Hans-Werner Funke.

André Vedovelli, Hoteldirektor des Grand Elysée Hamburg, begrüßte die Silvestergäste zu Beginn der Feierlichkeiten: „Das Jahr 2018 so glanzvoll mit vielen Gästen zu verabschieden und das neue willkommen zu heißen, ist für mich eine besondere Freude. Die Große Nacht im Grand Elysée Hamburg ist überwältigend und das Resultat von zehn Monaten intensiver Planung und liebevoller Detailarbeit. Ich danke unserem Team für seine Leidenschaft und die einmalige Leistung im vergangenen Jahr von Herzen.“

Auch Eugen Block begeisterte die Stimmung im gesamten Hotel: „Heute den Jahreswechsel in dieser tollen Atmosphäre im Grand Elysée Hamburg zu feiern, ist für mich der schönste Abschluss dieses Jahres, in dem wir das 50. Jubiläum unserer Block House Restaurants feiern durften. Wir freuen uns nun auf ein spannendes und ebenso erfolgreiches Jahr 2019.“

Für das kulinarische Erlebnis sorgte Küchendirektor Peter Sikorra. Er kreierte ein exklusives Vier-Gänge-Menü, das mit roh mariniertem Anglerfisch im Pfeffermantel mit Crevette rose, Wildkräutern und Ingwer sowie einem Samtsüppchen vom umbrischen Wintertrüffel mit Sherry und konfierten Kräutersaitlingen einen fulminanten Auftakt bot. Es folgten geschmorte Bäckchen vom Oldenburger Biokalb mit albgetrockneten Tomaten, karamellisierten Schalotten und Hamburger Bohnengemüse. Das Dessertbuffet hielt eine Auswahl an Variationen der hauseigenen Pâtisserie, gebackenen Apfelringen, Limonen-Crème Brûlée, diverse Eisspezialitäten und vielen weiteren Köstlichkeiten bereit.

Zum Jahreswechsel lud das Mitternachtsbuffet bei Champagner zu gereiften Kalbfleischfrikadellen und der traditionellen Currywurst Grand Elysée ein, auch Berliner gab es mit verschiedenen Füllungen für jeden Geschmack.

Die Große Nacht im Grand Elysée Hamburg war frühzeitig ausgebucht. Ins neue Jahr 2019 starteten die Gäste mit einem ausgedehnten Kater-Frühstück im Restaurant Le Parc.

Michael und Dorothea Lott
v.l._Christina_Block_mit_Christa_Block__Sandra_Quadlieg_und_Eugen_Block
v.l._Dorothea_Lott__Christina_Block__Michael_Lott
v.l._Tochter_Christina_Block__Eugen_und_Christa_Block
Ute_Kedenburg-Stummer_und_Hans-Werner_Funke
v.l._Hoteldirektor_Andre_Vedovelli__Sandra_Quadflieg

Photo Credit: Sandra Platzer