Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg

01.01.2016

Eugen Block feierte zum 30. Mal Silvester im Grand Elysée Hamburg

2.000 Gäste, 500 Flaschen Champagner, 35 Künstler – und ein ganz persönliches Jubiläum.

Die „Große Nacht“, die Silvesterfeier in seinem Grand Elysée Hamburg, war 2015/16 für Eugen Block eine besondere: Zum 30. Mal tanzte und feierte er mit Ehefrau Christa und den Gästen des Fünf-Sterne-Superior-Hotels an der Rothenbaumchaussee in ein neues Jahr. Seit der Gründung des Elysée Hotels, das er 2006 zum Grand Elysée Hamburg erweitern ließ, hat der Inhaber jede Silvesterfeier dort als Gastgeber miterlebt und persönlich mit geplant. Von den exklusiven Menüs der Restaurants bis zur Dekoration trugen auch in diesem Jahr zahlreiche Details die Handschrift des Eigentümers.

„Seit der Gründung des Elysée habe ich jedes Silvester in meinem Hotel genossen. Auf den 30 ‚Großen Nächten‘ haben mehr als 30.000 Menschen hier ausgelassen gefeiert und wurden bestens von unseren fröhlichen Mitarbeitern betreut. Für einen Gastgeber aus Leidenschaft ist das ein Geschenk. Zugleich ist es ein herrlicher Abschluss unseres Jubiläumsjahres, das wir im August mit einem wunderbaren Fest im Grand Elysée Hamburg gefeiert haben“, so Eugen Block.

In der „Großen Nacht“ zeigte sich das Grand Elysée Hamburg zum Jahreswechsel  glanzvoll aufgelegt und in schönster Feierlaune. Eine aufwändige Dekoration aus 10.000 Schnittblumen zierte den Großen Festsaal, das Grand Foyer, die Restaurants und den Boulevard. Die Korken knallten aus 500 Flaschen feinsten Champagners und 2.000 Gäste feierten bis in die Morgenstunden. 35 Künstler, darunter zwei Bands, Walking-Acts, Schornsteinfeger, Artisten und Zauberer machten die Silvesternacht 2015/16 zu einem einzigartigen Erlebnis. Soul-Diva Bridget Fogle heizte den Tanzwütigen im Großen Festsaal ein und Prince Alec umschmeichelte mit jazzigen Saxophonklängen die Gäste im edlen Steakrestaurant Theo’s.

Dr. Jasper Broeker, Vorstand der Elysée Hotel AG: „Die ‚Große Nacht‘ im Grand Elysée Hamburg war bereits frühzeitig ausverkauft und auch alle 511 Zimmer waren zum Jahreswechsel ausgebucht. Deutschlandweit hat unsere Silvesterparty zahlreiche Fans – so reisten zum Beispiel rund 150 langjährige Stammgäste von München bis Berlin eigens dafür an.“

Die Gäste verwöhnte ein Team von 330 Mitarbeitern um den stellvertretenden Hoteldirektor André Vedovelli. Küchendirektor Peter Sikorra hatte ein exklusives Silvesterdinner mit vier Gängen kreiert: Saibling, Hummer und Jakobsmuschel wurden gefolgt von Entenleberparfait sowie einem Filetbraten vom Uckermärker Weiderind (aus eigener Zucht der Block Gruppe). Den süßen Abschluss bildete ein Champagner-Dessert.

Ins Jahr 2016 startete das Grand Elysée Hamburg dann gastronomisch mit einem Frühstück für 1.000 Hotelgäste. Erfahren Sie hier mehr über Silvester im Grand Elysée, das jedes Jahr wieder ein absolutes Highlight in Hamburg darstellt.

Pressekontakt:
Schellenberg & Kirchberg PR
Susanne Walloschek
Tel. 040 59350500 / mobil: 0171 5411594
susanne.walloschek@schellenberg-kirchberg-pr.de

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de