Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg

18.05.2017

Experten einig: G20-Gipfel in Hamburg wird Erfolg für die Stadt

Im Zentrum des Talks stand das Thema „G20 – Wie sicher ist Hamburg“. Die vier Experten diskutierten über Maßnahmen, die zur Sicherheit des G20-Gipfels seitens der Stadt und Polizei ergriffen werden und welche Herausforderungen der Gipfel bereits im Vorfeld mit sich bringt.

Brigitte Engler vom City Management sprach über die Aspekte, die den Einzelhandel in Bezug auf die Veranstaltung bewegen und fasste zusammen: „Auf der einen Seite ist der G20-Gipfel ein historisch einmaliges Ereignis in Hamburg, auf der anderen Seite wird er eine Herausforderung für den Einzelhandel, der mit hohen wirtschaftlichen Umsatzeinbußen verbunden ist.“ Von Seiten der Polizei sendete Ralf Martin Meyer ein klares Signal an die Zuhörer: „Wir haben 15.000 Polizisten im Einsatz. Abseits des Gipfels wird das Leben der Hamburgerinnen und Hamburger ganz normal weitergehen. Auch für die Sicherheit in den einzelnen Stadtteilen ist gesorgt, da unsere Polizisten in diesen Wochen in 12-Stunden-Schichten arbeiten.“

Auch Bernd Aufderheide ist überzeugt, Hamburg ist vorbereitet und forderte zum Optimismus auf: „Der G20-Gipfel behandelt viele wichtige politische Themen. Hamburg ist ein neutraler Ort, um Lösungen zu erarbeiten. Das Messegelände erfüllt alle Anforderungen des Auswärtigen Amtes rundum.“

Dass der G20-Gipfel anfänglich mit anderen Erwartungen verbunden gewesen sei und in Hamburg richtungsweisende Entscheidungen getroffen werden könnten, stellte Lars Haider heraus: „Klar haben wir am Anfang mit anderen Protagonisten gerechnet, nun ist die Stimmung aufgeheizt, daher ist es umso wichtiger, dass Hamburg auch die positiven Aspekte sieht. Vielleicht wird an diesen Tagen aus
Hamburg heraus ein Impuls für die Weltpolitik gesetzt.“ Am Ende waren sich die Experten einig: Der G20-Gipfel in Hamburg wird ein Erfolg für die Stadt.

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de