Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg

08.03.2013

Foodservice-Preis

Grand Elysée als Gastgeber des Foodservice-Preises

Am 8. März 2013 wurde zum 30. Mal der Hamburger Foodservice-Preis im Grand Elysée Hamburg verliehen. Drei Sieger wurden bei diesem Anlass geehrt: Das Münchner Oktoberfest, als eine der berühmtesten Gastronomiemarken, Claus Wöllhaf bekam den Preis als Unternehmerpersönlichkeit in der Flughafen-Gatronomie und „Eataly“ aus Turin eine der L'Italianità verpflichtete Hybridformel aus Retail und Foodservice, als wachsende und bereits exportierte Marke. Die drei Gewinner ließen sich ausgiebig von der Branchenprominenz feiern. Der Einladung, das Jubiläum des Foodservice-Preises zu zelebrieren, folgten mehr als 450 geladene Gäste.

Stifter des Preises ist der Deutsche Fachverlag, Frankfurt am Main, der auch die AHGZ verlegt. Der Foodservice-Preis wird kreativen Vordenkern und Visionären aus der Branche verliehen, um deren kulinarischen und ökonomischen Erfolg zu honorieren. Im Zuge der jährlich stattfindenden Internorga wird die Auszeichnung im großen Ballsaal des Grand Elysée Hamburg verliehen.

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de