Pressebereich Hotel Grand Elysee Hamburg

10.12.2013

Hubertus Meyer-Burckardt zu Gast beim Talk im Elysée

Hamburg, im Dezember 2013 - am 09. Dezember lud das Grand Elysée Hotel Hamburg zum traditionellen Talk im Elysée ein. Talkmaster Menso Heyl empfing den deutschen Fernsehproduzent und Journalisten Hubertus Meyer Burckhardt.

Rund 100 Gäste waren gekommen, um zu hören, was der Gastgeber der NDR Talk Show während des eineinhalbstündigen Gesprächs aus dem Nähkästchen plauderte. Der 57 jährige Meyer-Burkhardt berichtete, dass er zwanzig Jahre seines bisherigen Lebens in Führungspositionen verbrachte, unter anderem als Vorstandsmitglied der Axel Springer AG und der ProSieben Sat.1 Media AG. Inzwischen bevorzugt der Medienmann es eher ruhiger und genießt das Leben in vollen Zügen. Meyer-Burckhardt sprach über seinen Werdegang von der Geburtsstadt Kassel, wo er als Statist am Kasseler Staatstheater arbeitete. Ein Geschichts- und Philosophiestudium nahm er an der Hamburger Universität auf und wechselte dann an die Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München. Mit Boy Gobert, dem deutsch-österreichischen Theaterschauspieler und Filmschauspieler ging der Talkgast im Jahr 1980 ans Schiller Theater nach Berlin.
Hamburg habe nie geschafft, den Charakter einer Filmstadt zu erlangen, dazu fehlen der Hansestadt eine Tageszeitung mit Weltcharakter und die dazugehörige Filmkritik.

Zusammen mit Barbara Schöneberger moderiert Meyer-Burckhardt seit 2008 die NDR Talk Show und lobt seine Kollegin als die intelligenteste, klügste und talentierteste Frau, sowohl hinter als auch vor der Kamera. Aktuell lebt der NDR Gastgeber in Hamburg, allerdings vermisst er das südliche Flair in der Hansestadt, mit dem er Sonne, Lachen und Unbeschwertheit verbindet.

Kontakt

Christina Schreiner

Public Relations
Frau Christina Schreiner

T +49 (0)40 538 007-766
christina.schreiner(at)block-gruppe.de