Kunst und Galerie im Grand Elysée Hotel Hamburg

Kunstgenuss auf Augenhöhe

Bildende Kunst ist wichtiger Bestandteil unserer lebendigen Hotelwelt: Mit über 1.100 Gemälden, Aquarellen, Grafiken, Skulpturen und Fotografien ist die Sammlung Block im Grand Elysée Hotel Hamburg eine der bedeutenden Privatsammlungen gegenständlicher Kunst in Norddeutschland. In themenorientierten Dauerausstellungen werden über 850 Exponate in den Foyers und Restaurants, Veranstaltungsräumen sowie in den Hotelfluren und Suiten präsentiert.

Seit Gründung des Hotels im Jahr 1985, ist Christa Block Herz und Motor der Kunst im Grand Elysée Hotel Hamburg.

"Karsten Mittag: Musikinspirierte Malerei"

Vor 22 Jahren wurde der damalige Student an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg für seine beeindruckende Arbeit mit dem Elysée-Preis geehrt, der ihm den Weg zu einer erfolgreichen Künstlerlaufbahn ebnen sollte. Seine kreativen Anfänge nahm der 1964 in Zwickau geborene Karsten Mittag als ausgebildeter Kirchenmusiker bereits zuvor in der klassischen Musik. Nach seinem Studium in Hamburg tauschte er die Musik jedoch nicht gegen die Malerei, sondern verbindet seither als freischaffender Künstler im Erzgebirge Musik und Malerei. In seinen Bildern finden Klänge und die durch Musik hervorgerufenen inneren Bilder ihren Ausdruck, musikalische und bildnerische Kunst verschmelzen miteinander.

Nach 22 Jahren kommt Karsten Mittag nun zurück zu uns in die Galerie und beginnt mit uns gemeinsam das für Hamburg musikalisch so ereignisreiche Jahr 2017.

Am Montag, den 23. Januar 2017 ab 18:30 Uhr laden wir Sie herzlich zur Vernissage der Austellung "Musikinspirierte Malerie" in die Galerie des Grand Elysée Hamburg ein. 

Zur Eröffnung wird der Künstler zu Klaviermusik – gespielt von der Pianistin Hanni Liang, Studentin der Hochschule für Musik – einen kurzen Einblick geben, wie die Musik seine Malerei inspiriert. Die einführenden Worte spricht Kunsthistoriker Dr. Thomas Gädeke.

Zeitraum der Ausstellung: 23. Januar bis 5. April 2017.

 

Schwarz-weiß-Foto von zwei Frauen und einem Mann
Gemälde von Karsten Mittag
Buntes Gemälde von Karsten Mittag


Die Galerie im Elysée ist rund um die Uhr geöffnet.

Bei größeren Veranstaltungen im Hotel kann es vorkommen, dass eine Besichtigung der Ausstellung kurzfristig nicht möglich ist.

Auswärtige Besucher bitten wir deshalb, sich vorab telefonisch zu vergewissern.

 

 

Kontakt

Meike Woermann Kuratorin

Kunst im Elysée
Frau Meike Woermann

T +49 (0)40 41 41 2-825
meike.woermann(at)grand-elysee.com